Donnerstag13. JanuarFORUM – DAS OFFENE ZHDK-GESPRäCH: FöRDERUNG VON WISSENSCHAFT UND KUNST — DURCH BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMENA
 

Eine Einkommensgarantie zu schaffen, von der Wiege bis zur Bahre, für Kinder und Erwachsene gleichermassen, von der man auskömmlich leben kann – dieser Vorschlag wird seit einigen Jahren öffentlich debattiert. Meist wird er dabei als bessere sozialpolitische Massnahme betrachtet. Doch die möglichen Auswirkungen greifen weiter. Wie könnten sich Kunst und Wissenschaft entwickeln, wenn es ein bedingungsloses Grundeinkommen gäbe? Wie würde sich das Verhältnis von Künstler/innen und Wissenschaftler/innen zu Ausbildungs- und Förderinstitutionen gestalten?

Vortrag von Dr. Sascha Liebermann, Mitbegründer von „Freiheit statt Vollbeschäftigung“ und Soziologe (Bochum und Zürich). Mit anschliessender Diskussion, Moderation: Stefan Schöbi, Stv. Leiter Hochschulkommunikation, ZHdK

Flyer: ForumKritikJanuar2011

Hier finden Sie die Audio-Aufzeichnung des Vortrags und der anschliessenden Publikumsdiskussion:

[powerpress url=“http://www.theaterderkuenste.ch/mediafolder/liebermann_20110113.mp3″]